Atma Kriya Yoga

Kriya Yoga ist eine Jahrtausendealte Yogatechnik zur Selbstverwirklichung. Diese Kriya Yoga Technik wird ausschliesslich direkt und vertraulich vom Lehrer an den Schüler weitergegeben, es gibt keine öffentlichen Aufzeichnungen.
In der Bhagavad Gita wird Arjuna von Sri Krishna in den Kriya Yoga eingeweiht.
Im letzten Jahrhundert wurde der Kriya Yoga vor allem durch die "Autobiographie eines Yogi" und Paramahansa Yogananda bekannt.
Die Zweige des heutigen Kriya Yoga führen alle auf den darin erwähnten unsterblichen Yogi-Christus Mahavatar Babaji zurück. Jeder dieser Zweige und jede Zeit hat eine eigene Form der Kriya Technik, die den Bedürfnissen ihrer Schüler angemessen ist.
Mein Lehrer Sri Swami Vishwananda wurde von Babji in den Atma Kriya eingeweiht und beauftragt, diese Technik an seine Schüler weiterzugeben.
Im März 2007 wurde ich durch Sri Swami Vishwananda in den Atma Kriya (damals noch Bhakti Kriya) eingeweiht und im März 2009 bekam ich von ihm eine spezielle Einweihung als Atma Kriya Teacher, so dass ich nun auch selber Schüler in den Atma Kriya einweihen darf (Shaktipath).
Der Kriya Yoga dieser Linie besteht vornehmlich aus dem rezitieren von Mantren (Japa), Atemtechniken (Pranayama), Körperübungen (Asana und Mudra) und dem Hauptkriya, dem Herzen dieser Technik.
Dank dieser Technik erfahren wir eine tiefe Reinigung und Klärung sowohl unseres physischen Körpers als auch unserer feinstofflichen Körper. Unser Geist wird ruhig und wir können besser vom Alltag abschalten und uns entspannen. Wir lernen, unsere Instinkte und Emotionen besser zu kontrollieren und bringen somit mehr Glück und Frieden in unser Leben, was natürlich auch einen positiven Effekt auf unsere Umwelt hat.
Mahavatar Babaji möchte den Menschen diese Techniken nun in einem viel weiteren Rahmen zugänglich machen und verspricht uns, dass wer ernsthaft und mit Hingabe übt, in diesem Leben Verwirklichung erlangen wird.


Hier könnt Ihr den Flyer herunterladen: